Monatsarchiv Oktober 2019

VonJochen Robes

DSAG Thementag Bildung, Eschborn: Keynote „Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick“

Die DSAG, das vorneweg, ist die deutschsprachige SAP – Anwendergruppe und umfasst mehr als 60.000 Mitglieder aus über 3.500 Unternehmen. Am 24. Oktober hatten sich 70 Bildungsinteressierte der DSAG-Community in Eschborn zum Thementag „Bildung“ getroffen. Ich durfte einen einleitenden Aus- und Überblick über das aktuelle Bildungsgeschehen geben. Als Leitplanken für einige Trends und Beispiele habe ich die Überschriften „Bildungsmärkte“, „Bildungsthemen“, „Lerntechnologien“ und „Herausforderungen“ gewählt.

Im Anschluss habe ich noch in mehreren Durchläufen ein Knowledge Café zum Thema „Social Learning“ moderiert. Dafür hatte ich mir im Vorfeld einige Stichworte notiert:

Hier einige Fragen aus den Diskussionen:
– Welche Rolle spielen die Unternehmens- und Lernkultur, wenn es um Social Learning (Erfahrungsaustausch, Von- und Miteinander-Lernen) geht?
– Wie kann man zur Nutzung einer Kollaborationsplattform motivieren?
– Wo hört traditionelles Training (als strukturierte Informationsvermittlung) auf bzw. wo fängt das informelle Lernen an? Und wie kann man beides verbinden?
– Sind jüngere Mitarbeitende die „natürlichen“ Träger und Treiber eines netzgestützten Erfahrungsaustauschs?
– Wie passen neue Formate und Methoden wie BarCamps, cMOOCs und Working Out Loud (WOL) ins Bild?

Ein kleiner Ausschnitt eines langen, aber sehr kurzweiligen Tages!
Jochen Robes, SlideShare, 25. Oktober 2019

VonJochen Robes

Corporate Learning Community, Frankfurt, 8. Treffen

Das Thema unserer Runde am 21. Oktober waren Badges („Badges – Zwischen Kompetenznachweis & Gamification“). Ernst & Young in Eschborn hatte wieder Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, und rund 15 TeilnehmerInnen hatten sich eingefunden, um Möglichkeiten und Grenzen dieses Trends zu diskutieren. Ohne dem Protokoll unseres Treffens vorwegzugreifen, kurz einige Stichworte zum Ablauf: Oliver Lorenz (Ernst & Young) hat natürlich das tolle Projekt „EY Badges“ vorgestellt. Anschließend habe ich kurz die verschiedenen Mitspieler, Ideen und Erwartungen skizziert, die heute mit Badges verbunden werden. Und Annette Sell hat wieder den Pool der Liberating Structures angezapft, um uns ins Gespräch und in den Austausch zu bringen. Eine kleine Runde ist dann noch weiter zum Koreaner um die Ecke gezogen. Abschließend zur Erinnerung: Am 9. Dezember treffen wir uns zum letzten Mal in diesem Jahr. Aktuelle Infos wie immer auf www.colearn.de.

via @holger_moller (https://twitter.com/holger_moller/status/1186302243311624192)

Bildquelle: Joao Tzanno (Unsplash)